Bündnisaufruf – Tag gegen Gewalt an Frauen 2018

Der 25. November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. An diesem Tag gehen weltweit Frauen* auf die Straße, um gegen jegliche Form der Diskriminierung sowie psychische und körperliche Gewalt gegenüber Frauen zu protestieren und über die Ausmaße aufzuklären. Im Jahr 2016 waren in Deutschland über 130.000 Frauen von häuslicher Gewalt betroffen – innerhalb von vier Jahren seit 2012 ist diese Zahl um über 10.000 strafrechtlich relevante Fälle angestiegen. 441 Frauen wurden von ihren Partnern oder Ex-Partnern ermordet. Aufgrund von gesellschaftlicher Repression, wie Relativierung und Schuldzuweisungen gegenüber den Betroffenen, die nicht selten Scham und Schweigen auslösen, ist davon auszugehen, dass die Dunkelziffer weitaus höher ist. 40% der Frauen in Deutschland haben seit ihrem 16. Lebensjahr körperliche und/oder sexualisierte Gewalt erlebt. Weiterlesen

Advertisements

25. November 2018 – save the date

Zum 25. November, dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, wollen wir ein Zeichen setzen gegen:

häusliche Gewalt, Zwangsheirat, sexuelle Belästigung, Sextourimus und Zwangsprostitution, sexuellen Missbrauch, Ehrenmorde und Femizide, weibliche Armut, Säureanschläge…

Merkt euch das Datum, 24. November, und lasst uns gemeinsam an diesem Tag auf die Straße gehen. Gegen jegliche Form der Gewalt an Frauen und für eine Welt, in der die Befreiung der Frau Wirklichkeit wird.

24. November 2018, Rotebühlplatz in Stuttgart, ab 16.00 Uhr

8. März 2018

8 mart yeniDer 8. März ist der internationale Frauenkampftag. Dieser Tag wurde 1909 von sozialistischen Frauen ins Leben gerufen. Vorrangiges Ziel damals war es, das Wahlrecht für alle Frauen weltweit zu erringen. Vor 100 Jahren wurde mit der Novemberrevolution in Deutschland das Frauenwahlrecht erreicht.

Doch viele Forderungen von damals sind noch immer aktuell. Frauen werden im Alltag und im Berufsleben auf vielfältige Art benachteiligt und diskriminiert: Weiterlesen